VI
Aktivitäten

Aktivitäten des Virtuellen Instituts (VI):
“Transformation Energiewende NRW”:

Filtern nach:

Cluster TII Cluster G&P Cluster M&V Begleitprojekt Alle anzeigen

„Metaphern der Energiewende“ in Genua vorgestellt

Allgemein, CLUSTER M&V Veröffentlicht am Montag, der 13. Juni 2016

© KWI, Foto: Stefan Schweiger und Esther Trost

Am 21. Mai haben Esther Trost und Stefan Schweiger vom Virtuellen Institut (VI) „Transformation – Energiewende NRW“ die Ergebnisse ihres Projekts „Metaphern der Energiewende“ auf der internationalen Konferenz „Advances in Metaphor Studies“ in Genua vorgestellt. Forschende aus mehr als zwanzig Staaten, u.a. Japan, den USA und Russland, und so verschiedenen Disziplinen wie Linguistik, Sozialwissenschaften und Kommunikationswissenschaft diskutierten dort neueste Forschungsergebnisse. Unter den Referenten waren u.a. die bekannten Metaphernforscher Zoltan Kövecses, Michele Prandi und Richard Trim.

Esther Trost und Stefan Schweiger hatten mit Dr. Steven Engler projektübergreifend die Metaphorisierung der Energiewende in der Berichterstattung des Magazins Der Spiegel untersucht. Sie haben herausgearbeitet, welche Konzeptmetaphern der Berichterstattung zur Energiewende zu Grunde liegen, das heißt, welche Bilder der Energiewende durch die in den Artikeln gebrauchten Metaphern gezeichnet werden. Das politische Großprojekt Energiewende wird häufig als ein Fortbewegungsmittel auf einem Weg bebildert, das oft feststeckt, aus dem häufig ein- und wieder ausgestiegen wird und welches mal zu schnell, mal zu langsam fährt. Das Ziel der Fahrt jedoch, also letztlich der Umstieg auf Erneuerbare Energien, wird in diesen Sprachbildern jedoch nie in Frage gestellt. Bedrohliche Energiewende-Szenarien entstehen allerdings durch Konzeptmetaphern wie „Die Energiewende ist ein Monster“ und „Die Energiewende ist eine Fehlinvestition“. Sie zeichnen das Bild einer Bedrohung, insbesondere für die Bürger, aber auch etwa für die „Heimat“. Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich innerhalb des nächsten Jahres publiziert. Eine entsprechende Ankündigung finden Sie zu gegebener Zeit hier auf den Seiten des Virtuellen Instituts oder des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen.

Hier finden Sie den Vortrag: „Advances in Metaphor Studies Conference. Metaphor: Retrospect and Prospects“, Veranstalter: Department of Modern Languages and Cultures Department of Educational Sciences, University of Genoa



×