VI
Aktivitäten

Aktivitäten des Virtuellen Instituts (VI):
“Transformation Energiewende NRW”:

Filtern nach:

Cluster TII Cluster G&P Cluster M&V Begleitprojekt Alle anzeigen

Bürgerwerkstatt „Energieland NRW – Ihre Vision für 2030“

Allgemein, Begleitprojekt Veröffentlicht am Freitag, der 18. November 2016

nrwkarte

Nordrhein-Westfalen war und ist Energieland. Trotz Strukturwandel gibt es nach wie vor viel Industrie und hier leben die meisten Menschen in Deutschland. Daher spielt NRW eine besondere Rolle, wenn es um den Wandel hin zu neuen Formen der Energieversorgung, das Erreichen von Klimaschutzzielen oder die Weichenstellung für eine lebenswerte Zukunft für alle geht.

Die Energiewende ist in Nordrhein-Westfalen bereits in vollem Gange. Allerdings gibt es viele Menschen, die das Gefühl haben, dass diese Entwicklung an ihnen vorbeigeht. Manche halten Energiepolitik ohnehin für ein Thema für Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Viele wünschen sich aber auch mehr Mitsprache.

Am Samstag, den 28. Januar 2017, kommen deshalb in der Bürgerwerkstatt „Energieland NRW – Ihre Vision für 2030“ die Bürgerinnen und Bürger in Essen zu Wort.

Das Ziel: Eine gemeinsame Vorstellung davon entwickeln, wie eine „Wunschwende“ aussehen kann, hinter der alle stehen können. Ausgehend von der Idee, dass die Energiewende nicht von Fachleuten allein gestaltet werden kann, sondern die Expertise der Bevölkerung braucht, steht das Wissen der Teilnehmenden im Zentrum des Workshops. Aus ihrem Blickwinkel und mit ihren Erfahrungen wird eine Vision von NRW im Jahr 2030 entwickelt. Wie wollen wir mit der Energiewende arbeiten, wohnen, mobil sein oder unsere Freizeit verbringen? Darüber hinaus können erste Ideen erdacht, wie die nächsten Schritte auf dem Weg zu dieser Vision vor Ort gegangen werden können.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Essen und Umgebung sind herzlich eingeladen, die Bürgerwerkstatt durch ihre Teilnahme zu unterstützen sowie ihre eigenen Ideen und Vorstellungen einzubringen. Ein besonderes Vorwissen ist nicht von Nöten.

An der Bürgerwerkstatt wird neben Dr. Norbert Jegelka, dem Geschäftsführer des KWI, sowie Kai Lipsius, dem Leiter der Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Essen, auch ein/e Vertreter/in des Wissenschaftsministeriums NRW teilnehmen.

Wann? Samstag, 28. Januar 2017, 12 – 17 Uhr

Wo? Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Goethestraße 31, 45128 Essen, Gartensaal

Wie? Wir freuen uns über Anmeldungen per E-Mail oder Telefon. Auch bei etwaigen Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

Kontakt?
E-Mail
0234 – 32-10176 (Hochschule Bochum)
0201 – 7204-129 (Kulturwissenschaftliches Institut Essen)
http://www.vi-transformation.de/buergerwerkstatt
Facebook-Veranstaltung

„Energieland NRW – Ihre Vision für 2030“ Die Bürgerwerkstatt ist in das sogenannte Begleitprojekt zum Virtuellen Institut (VI) „Transformation – Energiewende NRW“ eingebunden, ein Forschungsprojekt zur Unterstützung des Virtuellen Instituts. Im Virtuellen Institut bündeln verschiedene nordrhein-westfälische Forschungsinstitutionen ihre ökonomische, sozial- und kulturwissenschaftliche Forschung zur Energiewende (www.vi-transformation.de).



×