VI
Aktivitäten

Aktivitäten des Virtuellen Instituts (VI):
“Transformation Energiewende NRW”:

Filtern nach:

Cluster TII Cluster G&P Cluster M&V Begleitprojekt Publikationen / Outputs Alle anzeigen

Bewerbungsfrist verlängert! – Energiewende trifft Megatrends: Wettbewerb für Kommunen in NRW

Begleitprojekt Veröffentlicht am 21.4.2020

Update: Die Frist zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb wurde verlängert. Bis zum 5. Juni 2020 haben Sie noch die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen digital einzureichen.

Kommunen leisten für die Gestaltung der nachhaltigen Entwicklung eine zentrale Rolle, etwa an der Schnittstelle zwischen globalen Megatrends und der Energiewende. Wir, ein Forscherteam des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, möchten Ihre Projekte und Maßnahmen, die an dieser Schnittstelle ansetzen, kennenlernen und sie mit einem Preis „Energiewende trifft Megatrends“ für Ihr Engagement würdigen.
[mehr]




Vortrag: „Nachhaltigkeit im Alltag? Soziale Ungleichheit als Herausforderung sozial-ökologischer Transformation“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 10.3.2020

Nachhaltigkeit ist längst kein Nischenthema mehr und geht seit Langem über die Spezialdiskurse hinaus. Als Megatrend ist sie ein Thema, mit dem sich Menschen auch im Alltag beschäftigen, wodurch ihnen auch eine Verantwortung für nachhaltigen Konsum übertragen wird und umgekehrt: Weil sie Verantwortung tragen, versuchen sie, sich nachhaltig im Alltag zu verhalten.

Die Soziologin Dr. Miriam Schad (TU Dortmund) ging in Ihrem Vortrag am 03.03.2020 im Blue Square der Frage nach, wie sich nachhaltiger Konsum und die damit einhergehende Konsumentenverantwortung mit prekären Lebenssituationen vereinbaren lässt.
[mehr]




Plastik. Der große Irrtum: Vom sagenhaften Aufstieg der Kunststoffe und dem Preis, den wir heute dafür zahlen müssen

Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 19.2.2020

Viele halten Kunststoffe für das größte Umweltproblem unserer Zeit. Dabei galten sie jahrelang als Beförderer unseres Wohlstands und Wirtschaftswachstums. Plastik wurde wie Gold gefeiert, das sich günstig herstellen, beliebig formen und vielseitig einsetzen lässt. In kurzen Episoden zeichnet Stefan Schweiger in diesem Buch den wechselvollen Weg der Kunststoffe nach. Erzählt, wie die Erfindung von Zelluloid die Jagd auf Elefanten überflüssig machte, wie Luxusgegenstände in Küche und Haushalt durch PET für jedermann erschwinglich wurden, und wie man glaubte, mit Schaumstoff sogar den Hunger auf der Welt zu bekämpfen. Eine faszinierende Reise durch die bunte Plastikwelt, die nicht nur unseren Alltag, sondern auch das Schicksal der Menschheit mitbestimmt.

Erhältlich unter: https://www.amazon.de/Plastik-gro%C3%9Fe-Irrtum-sagenhaften-Kunststoffe/dp/3742310135




Veranstaltung/Vortrag: „Nachhaltigkeit im Alltag? Soziale Ungleichheit als Herausforderung sozial-ökologischer Transformation“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 18.2.2020

Vortrag
Dr. Miriam Schad (TU Dortmund): „Nachhaltigkeit im Alltag?
Soziale Ungleichheit als Herausforderung sozial-ökologischer Transformation“

Datum: 03.03.2020
Uhrzeit: 18 bis 20 Uhr
Ort: Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum
[mehr]




Neuerscheinung: Sammelband ‚Dezentral, partizipativ und kommunikativ – Zukunft der Energiewende.‘

Begleitprojekt Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 6.2.2020

Die Energiewende ist Ausdruck des gemeinschaftlichen Glaubens an die Gestaltbarkeit der komplexen Welt im Zeitalter des Anthropozäns. Aus einer sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektive prägen verschiedene Zielkonflikte und Spannungsverhältnisse das Transformationsgeschehen. Dabei lassen sich Fehlentwicklungen diagnostizieren wie etwa eine naive Technikgläubigkeit und eine ungenügende Integration nicht-technischer und gesellschaftlich-kultureller Aspekte bei der Gestaltung der Wende. [mehr]




Ergebnisse der Gemeindestudie „Energiewende und globale Megatrends in NRWs Gemeinden“

Begleitprojekt Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 18.12.2019

Im Sommer 2019 wurde im Rahmen des Projekts EnerTrend eine NRW-weite Online Befragung durchgeführt und es wurden persönliche Interviews mit Gemeindevertreter*innen geführt. Zielsetzung war es herauszufinden, inwiefern die Städte und Gemeinden NRWs von den Megatrends Digitalisierung, Soziale Ungleichheiten, Übernutzung natürlicher Ressourcen sowie Urbanisierung und Demographischer Wandel betroffen sind.
[mehr]




…nur Fliegen ist schöner…!

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 10.12.2019

Flugreisen sind bewiesenermaßen klimaschädlich. Der Ausstoß von CO2 und CO2-Äquivalenten belastet das Klima. Gleichzeitig ermöglicht das Fliegen den sozialen und kulturellen Austausch, den Blick über den Tellerrand und damit die persönliche Weiterentwicklung. Im Gegensatz zu alternativen Verkehrsmitteln kann das Fliegen außerdem ein großes Zeit- und manchmal auch Geldersparnis sein. Nachhaltigkeitsorientierte Personen stehen somit vor einem Dilemma: Fliegen oder auf den Flug verzichten?
[mehr]




Veranstaltung/Vortrag: Touristische Flugreisen in Zeiten des Klimawandels – Kulturpsychologische Betrachtungen

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 12.11.2019

Touristische Flugreisen in Zeiten des Klimawandels – Kulturpsychologische Betrachtungen

Datum: 03. Dezember 2019
Uhrzeit: 18:15 bis 19:45 Uhr
Ort: Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum (3. Etage)
[mehr]




Veranstaltung: Bürgerausstellung zum Thema „Energiewende im Spannungsfeld von Stadt und Land“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 30.10.2019

Wann: 07.11.2019 von 17:30 bis 21 Uhr

Wo: CityKirche, Kirchplatz 1, Wuppertal-Elberfeld (Seiteneingang/Calvinstr.)

Eingebettet in die Demokratiekonferenz 2019 „Demokratie klimafreundlich leben!“ der Wuppertaler „Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.“ werden die Ergebnisse zur Energiewende im Spannungsfeld von Stadt und Land bürgernah präsentiert, sowie die Möglichkeit genutzt, sich an World Café-Tischen zum Thema auszutauschen, zu vernetzen und kreative Ideen zur Umsetzung in der Praxis zu entwickeln.
[mehr]




Virtuelle Energieforschung – Virtuelle Energieversorgung: „Schnittstelle Digitalisierung“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 30.10.2019

Im Rahmen des 4. Workshops „Virtuelle Institute in NRW“ mit dem Titel „Virtuelle Institute – Virtuelle Energieversorgung“ stellten Prof. Dr. Manfred Fischedick und Katja Witte (beide Wuppertal Institut) erste Ergebnisse der EnerTrend Gemeindestudie „Energiewende und Megatrends“ vor.
Die bisher noch nicht veröffentliche Studie verdeutlicht, welche Chancen und Risiken Städte und Gemeinden im Umgang mit der digitalen Energiewende verbinden und ob sie sich als Gestalter in dieser Rolle wahrnehmen.
[mehr]