VI
Aktivitäten

Aktivitäten des Virtuellen Instituts (VI):
“Transformation Energiewende NRW”:

Filtern nach:

Cluster TII Cluster G&P Cluster M&V Begleitprojekt Publikationen / Outputs Alle anzeigen

Neuerscheinung: Sammelband ‚Dezentral, partizipativ und kommunikativ – Zukunft der Energiewende.‘

Begleitprojekt Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 6.2.2020

Die Energiewende ist Ausdruck des gemeinschaftlichen Glaubens an die Gestaltbarkeit der komplexen Welt im Zeitalter des Anthropozäns. Aus einer sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektive prägen verschiedene Zielkonflikte und Spannungsverhältnisse das Transformationsgeschehen. Dabei lassen sich Fehlentwicklungen diagnostizieren wie etwa eine naive Technikgläubigkeit und eine ungenügende Integration nicht-technischer und gesellschaftlich-kultureller Aspekte bei der Gestaltung der Wende. [mehr]




Ergebnisse der Gemeindestudie „Energiewende und globale Megatrends in NRWs Gemeinden“

Begleitprojekt Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 18.12.2019

Im Sommer 2019 wurde im Rahmen des Projekts EnerTrend eine NRW-weite Online Befragung durchgeführt und es wurden persönliche Interviews mit Gemeindevertreter*innen geführt. Zielsetzung war es herauszufinden, inwiefern die Städte und Gemeinden NRWs von den Megatrends Digitalisierung, Soziale Ungleichheiten, Übernutzung natürlicher Ressourcen sowie Urbanisierung und Demographischer Wandel betroffen sind.
[mehr]




…nur Fliegen ist schöner…!

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 10.12.2019

Flugreisen sind bewiesenermaßen klimaschädlich. Der Ausstoß von CO2 und CO2-Äquivalenten belastet das Klima. Gleichzeitig ermöglicht das Fliegen den sozialen und kulturellen Austausch, den Blick über den Tellerrand und damit die persönliche Weiterentwicklung. Im Gegensatz zu alternativen Verkehrsmitteln kann das Fliegen außerdem ein großes Zeit- und manchmal auch Geldersparnis sein. Nachhaltigkeitsorientierte Personen stehen somit vor einem Dilemma: Fliegen oder auf den Flug verzichten?
[mehr]




Veranstaltung/Vortrag: Touristische Flugreisen in Zeiten des Klimawandels – Kulturpsychologische Betrachtungen

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 12.11.2019

Touristische Flugreisen in Zeiten des Klimawandels – Kulturpsychologische Betrachtungen

Datum: 03. Dezember 2019
Uhrzeit: 18:15 bis 19:45 Uhr
Ort: Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum (3. Etage)
[mehr]




Veranstaltung: Bürgerausstellung zum Thema „Energiewende im Spannungsfeld von Stadt und Land“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 30.10.2019

Wann: 07.11.2019 von 17:30 bis 21 Uhr

Wo: CityKirche, Kirchplatz 1, Wuppertal-Elberfeld (Seiteneingang/Calvinstr.)

Eingebettet in die Demokratiekonferenz 2019 „Demokratie klimafreundlich leben!“ der Wuppertaler „Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.“ werden die Ergebnisse zur Energiewende im Spannungsfeld von Stadt und Land bürgernah präsentiert, sowie die Möglichkeit genutzt, sich an World Café-Tischen zum Thema auszutauschen, zu vernetzen und kreative Ideen zur Umsetzung in der Praxis zu entwickeln.
[mehr]




Virtuelle Energieforschung – Virtuelle Energieversorgung: „Schnittstelle Digitalisierung“

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 30.10.2019

Im Rahmen des 4. Workshops „Virtuelle Institute in NRW“ mit dem Titel „Virtuelle Institute – Virtuelle Energieversorgung“ stellten Prof. Dr. Manfred Fischedick und Katja Witte (beide Wuppertal Institut) erste Ergebnisse der EnerTrend Gemeindestudie „Energiewende und Megatrends“ vor.
Die bisher noch nicht veröffentliche Studie verdeutlicht, welche Chancen und Risiken Städte und Gemeinden im Umgang mit der digitalen Energiewende verbinden und ob sie sich als Gestalter in dieser Rolle wahrnehmen.
[mehr]




Zwischenkonferenz des Virtuellen Instituts

Allgemein Begleitprojekt Veröffentlicht am 2.10.2019

Am 24. September 2019 fand die interne Zwischenkonferenz des Virtuellen Instituts an der Ruhr-Universität Bochum statt. (Zwischen-)Ergebnisse und weitere Forschungsvorhaben wurden ausführlich vorgestellt und diskutiert sowie über die aktuelle Projektphase, das Rahmenthema „Megatrends“ und geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Forschung im Bereich der Energiewende reflektiert. Gleichzeitig wurden die neuen Räumlichkeiten an der Ruhr-Universität Bochum vom VI eingeweiht, an der ein Teil des Begleitprojekts seit Juli ansässig ist.
[mehr]




Aufsatz: Medial vermittelte Narrationen über die Energiewende in energieintensiven Unternehmen

CLUSTER TII Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 2.10.2019

In dem Beitrag von Stefan Schweiger, Nora Schecke und Anna Bönisch wird das in weiten Teilen konfliktäre Verhältnis energieintensiver Unternehmen der Stahl- und Chemiebranche zur deutschen Energiewende – insbesondere mit Blick auf die EEG-Umlage und deren Ausnahmeregelungen – analysiert. Ausgangslage des Forschungsinteresses war das im öffentlich-medialen Diskurs präsente Spannungsverhältnis ökonomischer Partikularinteressen (der deutschen Industrie) und ökologischer Zielvorgaben zur CO2-Reduktion. Ziel war es, dieses Spannungsverhältnis im Zuge einer Medienanalyse im Zeitraum vom 01.07.2013 bis 30.06.2016 näher und mit Blick auf abzuleitende idealtypische Narrationen zu bestimmen. [mehr]




Energiewende durch Digitalisierung in der Industrie unterstützen

CLUSTER TII Veröffentlicht am 2.10.2019

Workshop zum EnerDigit-Projekt diskutierte Arbeitsgestaltung und Qualifizierungsbedarf

Welche Bedeutung hat die Digitalisierung der Industrie für die Energiewende? Die Frage um den Nutzen digitaler Technik für die Umsetzung der Energiewende stand im Mittelpunkt des EnerDigit-Workshops am 14. August 2019, welcher am Institut Arbeit und Technik der Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen stattfand. Die Tagung präsentierte Ergebnisse des Verbundprojektes EnerDigit, welches regionale und unternehmenskulturelle Perspektiven an der Schnittstelle von Digitalisierung und Energiewende beleuchtet.
[mehr]




„Noch zu retten …?“ Ein Do-It-Yourself Escape Room zum Thema Nachhaltigkeit im Alltag

CLUSTER M&V Publikationen / Outputs Veröffentlicht am 28.6.2019

Die Spieler*innen haben einen Termin bei Doro Blitz. Sie ist eine Expertin auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit und die Spieler*innen sind ihr Team. Doch als die Gruppe das Büro von Doro betritt, ist sie nicht da, sondern nur ENNY, ihr menschlicher Computer. ENNY hat keine guten Nachrichten für die Gruppe. Das Team ist Doros letzte Hoffnung …

Bei dem Do-It-Yourself Escape Room erhalten die Spieler*innen einfache Tipps für einen nachhaltigeren Alltag über das Lösen von Rätseln. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. [mehr]